Wie kam ich zum zeichnen?

"

Wie kam ich zum Zeichnen?

Schon als Kind habe ich gerne gezeichnet, dabei handelte es sich aber um typische Kinderbilder wie Häuser, Vögel, Bäume usw. Mit den Jahren fing ich dann an Bilder aus Büchern abzumalen, wobei es sich meist um Tiere handelte. Schon damals malte ich nur mit Bleistift, da ich mit bunten Farben nich viel anfangen konnte und ich meine Bilder eher verunstaltete, als sie richtig in Szene zu setzen. So finde ich es schöner mit Schattierungen und Grautönen zu zeichnen, die ich grade noch lerne richtig einzusetzen.

Ich bin ein sehr Naturverbundener Mensch, es gibt nichts schöneres als einen ausgiebigen Waldspaziergang, wo man keine Häuser oder Menschen zu Gesicht bekommt. Bei solchen Spaziergängen kann man seiner Fantasie freien lauf lassen. Doch sobald man wieder nach Hause zurückkehrt wird einem bewusst in welcher Welt und in welcher Zeit man wirklich lebt und die Realität holt einen doch wieder ein.=(


Warum Zeichne ich Drachen?

Auch hier muss ich wieder in meine Kindheit zurückgehen. Ich war ein Kind, was mit Barbys o.ä. Spielsachen nicht viel anfangen konnte, klar habe ich auch hin und wieder mit Puppen gespielt, aber am interessantesten fand ich meine Dinosauriersammlung mit der ich Tag ein Tag aus an jedem Ort spielte.
Schon damals fand ich Fabelwesen wie Drachen, Elfen, Einhörner usw. faszinierend. Während die einen Kinder "Die Glücksbärchen" schauten, sah ich gespannt und tausendmal "Das letzte Einhorn"," Walhalla" und den" Herr der Ringe" in Zeichentrick (die ich hiermit unbedingt empfehlen möchte) klasse Filme für Kinder die sich für solches interessieren.
Tja ich denke, darin liegt der Ursprung für mein Fable für Drachen und ähnliches.

>
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"